Bedienerausweis für Hubarbeitsbühnen

Nicht nur Gabelstapler wollen im Sinne der Betriebssicherheit und eines reibungslosen, unfallfreien Materialflusses verantwortungsvoll und kundig gelenkt sein: Auch die Bedienung von Hubarbeitsbühnen soll verantwortungsvoll und risikobewusst erfolgen. Dafür benötigt Ihre Intralogistik befähigtes und geschultes Bedienpersonal. Richter Gabelstapler GmbH & Co. KG bietet Ihnen alle Schulungsinhalte in Theorie und Praxis zum Erlangen des Bedienerausweises für Hubarbeitsbühnen an. Auch diese Ausbildung erfolgt grundsätzlich an unserem Unternehmenssitz in Stuhr bei Bremen; bei Bedarf und abhängig von der Teilnehmerzahl kann sie aber auch auf Ihrem Betriebsgelände erfolgen.

Ausbildung der Bediener von Hubarbeitsbühnen

Nach IPAF-Richtlinien, beinhaltet DGUV Grundsatz 308-008 (bisher: BGG/GUV-G 966)
Unsere Ausbildungen Bedienerausweis von Hubarbeitsbühnen beinhalten die Ausbildung der Bediener von Hubarbeitsbühnen. Nach erfolgreich beendeter Schulung erhalten Sie Ihre Bedienberechtigung in Form eines Ausweises und haben somit die Befugnis, Ihre Hubarbeitsbühne qualifiziert zu betätigen

Besonderen Wert legen wir auf die intensive Schulung jedes Teilnehmers. Hierdurch wird gewährleistet, dass nach erfolgreich beendeter Ausbildung ein sicheres Arbeiten in großen Höhen ausgeführt werden kann, um vor Personen- und Sachschäden vorzubeugen.

Hierfür bildet Sie unser Fachpersonal in einem theoretischen und einem praktischen Teil aus, nach IPAF-Richtlinien, welche national und international gültig sind.

Der Theorieteil übermittelt Ihnen Informationen in den Bereichen Maschinenverordnung, Arbeitssicherheit, Unfallverhütungsvorschriften und weiteren Richtlinien. Es werden Ihnen Fachkenntnisse von Hubarbeitsbühnen vermittelt, wie beispielsweise Aufbau und Funktion verschiedener Bauarten sowie Aufstellung, Inbetriebnahme und Arbeiten mit der Hubarbeitsbühne. Der theoretische Teil der Schulung für einen Bedienerausweis von Hubarbeitsbühnen wird mit einer Abschlussprüfung abgeschlossen.

Im praktischen Teil erlernen Sie, den theoretisch erlernten Teil auszuführen. Grundlegende Lernfelder sind hierbei die Einweisung an der Hubarbeitsbühne und die Sicht- und Funktionalitätsprüfung. Er geht über in die Bereiche standsicherer Aufbau und Verfahren sowie Funktionen der Steuerung und des Notablasses. Auch dieser Teil unserer Schulung endet mit einer Abschlussprüfung.

Zusammenfassende Ausbildungselemente

  • Für Bediener
    Sichere Bedienung, für alle angebotenen Gerätekategorien möglich
  • Für Einweiser
    Zwingende Voraussetzung hierfür ist eine Bedienerschulung nach IPAF-Richtlinien.
  • Korrekte und effiziente Einweisung der Bediener in ihre Aufgaben
  • Sichere Verfahren vor sowie während des Einsatzes anwenden und aufzeigen
  • Beschränkungen von mobilen Hubarbeitsbühnen kennen und aufzeigen
  • Verfügbare Gerätekategorien
  • Statisch Vertikal (1a)
    Senkrecht-Personenlifte (mit Stützen)
  • Statisch Boom (1b)
    Selbstfahrende Auslegerarbeitsbühnen mit Stützen, Anhänger- und Lkw-Hubarbeitsbühnen
  • Mobil Vertikal (3a)
    Scherenarbeitsbühnen und Senkrecht-Personenlifte (von oben verfahrbar)
  • Mobil Boom (3b)
    Selbstfahrende Gelenk- und Teleskoparbeitsbühnen (von oben verfahrbar)
Grundlagenkurs für Führungskräfte nach IPAF
Wir bieten Ihnen nach IPAF einen eintägigen Grundlagenkurs für alle Führungskräfte, die das Wissen über den Einsatz von Hubarbeitsbühnen kennenlernen oder vertiefen möchten.

Die Schulung konzentriert sich auf einen reinweg theoretischen Teil mit Themenfeldern rund um die Disponierung, Überwachung und Verwaltung von Hubarbeitsbühnen.

Der Abschluss erfolgt mit einer Abschlussprüfung zur Zertifikatserwerbung.

Zielgruppe
  • Projektleiter, Bauleiter, Vorarbeiter und Aufsichtspersonen in zahlreichen Branchen, zum Beispiel im Baugewerbe, Gebäudemanagement, Einzelhandel, im Bereich Flughäfen und Baumpflege
  • Übersicht Themenbereiche – Grundlagenkurs für Führungskräfte nach IPAF
  • Arbeitsschutzbestimmungen und Gefahrenanalysen
  • Unfallverhütungsvorschriften und Vermeidung von Risiken
  • Auswahl persönliche Schutzausrüstung und geeignete Technik
  • Maschinenüberprüfung vor dem Einsatz und Wartung

Erfahren Sie mehr zu Ihrer Ausbildung für einen Bedienerausweis von Hubarbeitsbühnen, oder Ihrem Grundlagenkurs für Führungskräfte.

Weitere relevante Informationen wie Ausbildungsdauer, Schulungskosten und verfügbare Termine erfahren Sie direkt von unserem Ausbilder – sprechen Sie mit uns.

Neben unserer Ausbildung für einen Bedienerausweis von Hubarbeitsbühnen bieten wir auch weitere Qualifizierungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich auch über unsere Ausbildung für einen Gabelstaplerschein und unsere Ausbildung für einen Teleskopstaplerschein.


Schulungsanfrage

Kontaktdaten


Teilnehmerdaten

Teilnehmer 1
Teilnehmer 2
Teilnehmer 3
Teilnehmer 4
Teilnehmer 5